Am Beginn meines heutigen Blog-Beitrages richte ich heute einen Appell an Sie – aus meinem tiefstem Herzen:

  • Bitte buchen Sie Ihre Frühjahrs-Reise auf später um, oder lassen Sie sich von uns einen Wertgutschein ausstellen!
  • Kaufen Sie jetzt bei Weltweitwandern einen “Vorfreue auf zukünftige Reisen – Gutschein” als “Crowd-Funding” für uns: www.weltweitwandern.at/service/gutschein-bestellen/
  • Schenken Sie damit auch unseren weltweiten Partnern & Guides ein Stück Hoffnung!

Wir brauchen jetzt die Solidarität unserer Gäste, denn das sichert wirtschaftliche Existenzen hierzulande und überall auf der Welt. Denn von uns als Reiseveranstalter sind auch sehr viele Local Guides, Agenturen, lokale Inititiativen in unseren Reiseländern abhängig.

Kurze Info zur aktuellen Lage bei Weltweitwandern:

  • Das Wichtigste: Unser Weltweitwandern-Team in Graz und weltweit hält zusammen und leistet Großartiges – und auch von unseren Gästen kommt nun viel moralische Unterstützung. Gerade jetzt in der Krise ist das enorm Wichtig: Wir verlieren alle gemeinsam nicht die Zuversicht!
  • Unser Plan ist, dass wir nun durch große Sparmaßnahmen, Ausgabe von Gutscheinen/Umbuchen und einen Kredit jetzt mittelfristig den Ausfall unseres Umsatzes kompensieren und so durch die Krise kommen. Denn wir möchten unbedingt danach wieder für unsere Gäste und Partner als nachhaltiger Reiseveranstalter tätig sein.
  • Wir können nun unser Team durch das staatlich unterstützte Corona-Kurzarbeits-Modell großteils auch während der Krise erhalten. (Vielen Dank dafür an unsere Regierung!)
  • Unser Ansuchen um einen Überbrückungs-Kredit ist schon in der Bearbeitung, die Zusage unserer Bank liegt bereits vor.
  • Sehr wichtig ist es nun aber auch, dass unsere Gäste  – aus Solidarität mit uns – ihre jetzt abgesagten Reise auf Herbst oder nächstes Jahr umbuchen, oder sich von uns einen Gutschein ausstellen lassen. Durch dieses für uns sehr wichtige Verschieben von Rückzahlungen auf spätere Reiseleistungen, bleiben wir jetzt zahlungsfähig bis es dann wieder Einnahmen bei uns gibt.
  • Wir denken natürlich auch mit großer Sorge an unsere weltweiten Partner, Guides und weitere Mitarbeitende, die derzeit alle vor dem Nichts stehen und suchen nach Ideen und Lösungen. Wenn Sie das möchten, können Sie auch direkt für unsere Guides vor Ort, z.B. in Marokko oder Nepal etwas spenden. Weiter Infos dazu finden Sie demnächst unter: https://www.weltweitwandernwirkt.org/
  • Die kommenden Wochen und Monate werden wir natürlich intensiv für weitere Zukunftspläne und Anpassungen und Änderungen in unserem Angebot nutzen

Denn: Es kommt ganz sicher eine Zeit nach Corona!
Wir verlieren jetzt nicht die Hoffnung und wir werden uns gegenseitig unterstützen.

Hoffnung durch Erinnerung an positive Reiseglücksmomente ist jetzt wichtig!

Gerade jetzt brauchen wir alle ein Stück Glück und positive Momente. Schöne Augenblicke und besondere Begegnungen von denen wir zehren können. Bilder aus denen wir Energie schöpfen und dadurch weiter auf eine positive Zukunft vertrauen!

Wir laden euch alle dazu ein, Hoffnung mit euren #meinReisegluecksmoment – Bildern zu verbreiten,
hier weitere Infos dazu : www.facebook.com/Weltweitwandern

Wir laden euch alle dazu ein, Hoffnung mit euren #meinReisegluecksmoment – Bildern zu verbreiten, hier weitere Infos dazu: www.facebook.com/Weltweitwandern

Unsere Zukunft von Weltweitwandern als nachhaltiger und fairer Reiseveranstalter hängt am Vertrauen und der Solidarität unserer Gäste:

  • …wenn es für unsere Gäste möglich ist, dass wir abgesagte Reisen umbuchen, auf später verschieben können – oder dafür einen Gutschein ausstellen.
  • …wenn unsere Gäste bald nach dieser Krise wieder – zumindest ein bisschen – zu reisen beginnen (auch wenn es Nahziele sind)
  • …dann, werden wir das, was jetzt gerade passiert gut miteinander überleben!

Sie können gerne auch schon jetzt einen „Vorfreude auf spätere-Reise-Gutschein“ als “Crowd-Funding” bei uns kaufen – oder auch eine Reise für 2021 buchen, das würde uns jetzt SEHR UNTERSTÜTZEN: https://www.weltweitwandern.at/service/gutschein-bestellen/

Oder bestellen Sie jetzt mein Buch “Das große Buch vom Wandern”, denn jetzt ist eine wirklich gute Zeit zum Planen und zur Vorbereitung für spätere Reisen und Wanderungen und auch zum sorgfältigen Durchchecken Ihrer vorhandenen Reise- und Wanderausrüstung zu Hause:https://www.weltweitwandern.at/wanderladen/

 

#verschiebdeinereise

Wieso bedeutet die Rückerstattung des Reisepreises so eine Gefahr für Weltweitwandern?

Hier ein aktuelles YOUTUBE-VIDEO von einem Afrika-Reiseveranstalter aus Deutschland zum Thema Umbuchen, das auch unsere eigene Situation sehr gut erklärt: https://youtu.be/p4CxD0t-GPs

Hier kurz eine Erklärung unserer Situation:
Wenn Sie bei uns eine Reise buchen und wir eine Anzahlung dafür erhalten, zahlen wir damit Flüge und Hotelanzahlungen, machen Vorbereitungen und gehen Verbindlichkeiten ein. Mit der Restzahlung vor der Abreise, bezahlen wir alle die restlichen Kosten der Verträge, damit die Reise durchgeführt werden kann.

Durch die erforderliche Absage aller unserer Reisen im März und April 2020 und ev. noch weiterer Reisen durch Corona, hat der Gast unter Umständen das Recht, den Reisepreis zurückzufordern. Wir haben dieses Geld aber bereits für den Flug, unsere eigenen Reisevorleistungen und durch Zahlungen an Leistungsträger vor Ort ausgegeben. Wir als Reiseveranstalter können unser bezahltes Geld von Airlines und weiteren Leistungsträgern nur bedingt und oftmals mit großen Verzögerungen zurückfordern.
In der momentanen Situation kann uns niemand sagen, ob wir zum Beispiel von den Fluglinien noch Geld zurückbekommen werden oder auch nur Umbuchungen möglich sein werden und noch viele weitere ungeklärte Fragen. Hier muss der Reiseveranstalter eigene Rücklagen einsetzen, um ein kostenfreies Storno zu ermöglichen. Das ist im Einzelfall, den das Pauschalreiserecht vorsieht, kein Problem.

Bei einem globalen Totalausfall wie aktuell ist dies – selbst für vorbildlich arbeitende Unternehmen wie Weltweitwandern und die meisten anderen Reiseveranstalter – kurzfristig nicht zu stemmen, wie Sie es ja auch den Medien zurzeit zweifelsfrei entnehmen können. Wenn nun aber Gäste von uns die Rückerstattung ihrer abgesagten Reise verlangen, steht Weltweitwandern vor einer schier unmöglichen Aufgabe, weil uns einfach das Geld ausgeht und die Reserven aufgebraucht sind.

Da im Moment sämtliche betroffene Leistungsträger (Veranstalter, Fluggesellschaften, Hotels, Busunternehmen, Vor-Ort-Agenturen etc.) das gleiche Problem immenser Absagen haben, erreicht die wirtschaftliche Bedrohung vieler dieser Betriebe ein Ausmaß, dass bisher weder seitens dieser Betriebe noch von der Regierung eine eindeutige Regelung getroffen wurde, wie nun mit den Zahlungen und Rückzahlungen zu verfahren sei, ohne einen vollkommenen wirtschaftlichen Zusammenbruch in der Reisebranche zu riskieren. Wir wissen aktuell auch noch nicht, welche Rechtsfolgen eine weltweite Pandemie in diesem noch nicht dagewesenen Ausmaß für Reiseverträge hat, das ist zurzeit rechtlich in Klärung und das wird sicher einige Zeit in Anspruch nehmen.

Dies bedeutet nicht zwingend, dass unsere Gäste Ihre Zahlungen nicht wieder zurückbekommen, nur können wir zum jetzigen Stand noch nicht voraussehen, wie die Rückabwicklung aller in diesem Kreislauf getätigten Zahlungen erfolgen kann.
Seien Sie versichert, dass wir Sie nicht um Ihr Recht bringen wollen, sondern unser Hauptinteresse liegt darin, als gesundes und stabiles Reiseunternehmen Ihnen weiterhin von Ihrem Geld Reisen zu ermöglichen.

Wir bitten Sie daher erst einmal um Ihre Geduld, wir sind sicher, dass wir eine für alle Beteiligten angemessene und faire Regelung finden werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Und EINEN RIESENGROSSEN DANK, wenn Sie sich mit der Entscheidung für einen Gutschein für den Erhalt unseres Unternehmens einsetzen, welches seit 20 Jahren erfolgreich ist – mit unserer Vision eines verantwortungsvollen Reisens:

https://www.weltweitwandern.at/service/gutschein-bestellen/

Einige unserer weltweiten Partner bei einem großen Partnertreffen in Österreich 2018

 

Wir hoffen, Sie bald wieder auf eine unserer Reisen unter Freunden mit Local Guides mitnehmen zu können.
Auch im Sinne unserer Guides wie Lahoucine aus Marokko, Issi aus Ladakh oder Richy aus Madeira sagen wir DANKE, wenn Sie wieder mit uns verreisen wollen.

Denn: Es kommt ganz sicher eine Zeit nach Corona!

Mit lieben Grüßen und bleiben Sie gesund!

 

Christian Hlade
im Namen des Weltweitwandern-Teams

PS:
Natürlich möchte ich auch auf unsere Webseite verweisen, jetzt haben Sie ev. Zeit zum Reisen studieren: www.weltweitwandern.com

…oder Filme übers Wandern und Reisen anzusehen: https://www.youtube.com/user/Weltweitwandern

…oder gleich hier im Blog in meinen Reisegeschichten zu stöbern: https://blog.hlade.com/category/reisen/

 


 

 

Comment ( 1 )

  • Avatar
    Itto

    Ihr schafft das Christian!
    Inchaallah entsteht aus all dem Tumult und Einbruch etwas ganz neues Grossaartiges…und dazu brazchr es so Leute wie euch, mutige Visionäre wie dich , die positive Verbindungen auf der ganzen Welt pflegen und fördern…
    Mit positiven Gedanken, herzlich verbunden,
    Grüsse aus dem Wohnzimmer in Marokko ins Homeoffice nach Graz
    ccc itto

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle mit * gegenzeichneten Felder sind Pflichtfelder.