Flüchtlinge willkommen!

Bitte TEILEN um die Info unten zu verbreiten!

Wir werden nun bei uns  – wenn möglich ab sofort – einen Weltweitwandern-Büroraum mit Badezimmer, Kochstelle und WC für Flüchtlinge zur Verfügung stellen!

Was mich ECHT POSITIV überrascht hat:
Es gibt bei der steirischen Landesregierung nun eine “Flüchtlingshotline”.
Da antwortet ein kompetenter, freundlicher Mensch (Herr Hannes Körbler)
Es gibt sofort nach 5 Minuten ein Info e-mail mit klaren Informationen und einem angehängten “Anmeldebogen”, mit dem man seine Wohnung für Flüchtlinge anmelden kann.

WOW! GROSSARTIG!

Hier die Infos / Kontaktadresse für euch, nehmt bitte auch Flüchtlinge auf,
es ist WICHTIG und menschlich sehr dringend erforderlich das Elend etwas zu verringern!!!!

Hannes Körbler
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Abteilung 11
Referat Flüchtlingsangelegenheiten
8010 Graz, Dietrichsteinplatz 15 / 9.OG
Tel: 0316/ 877 4203
Fax: 0316/877 4396
@: abt11-lfb@stmk.gv.at

Sehr geehrte Damen und Herren,

51 Millionen Menschen sind auf der Flucht, mehr als je zuvor. Österreich hat sich – wie 144 weitere zivilisierte Staaten auch – zu den Grundsätzen der Genfer Flüchtlingskonvention bekannt und die damit verbundene humanitäre Aufgabe der Grundversorgung von Asylwerbenden mit den Bundesländern entsprechend ihres Bevölkerungsanteils geteilt. Die Steiermark muss demnach 14,29% aller in Österreich befindlichen Asylwerbenden Quartier geben und sie entsprechend versorgen. Die Zahl jener Personen, die in Österreich um Asyl ansuchen, steigt stark an, wir brauchen daher dringend neben zusätzlichen Quartieren auch private Unterkünfte.

Der uns von Herr XXX zur Grundversorgung von Asylwerbenden angebotene Wohnraum in der XXX-Gasse, XXXPLZ/GemeindeXXX liegt unter der für einen Vertrag als organisierte Unterkunft festgelegten Mindestgröße, kann jedoch für die Grundversorgung auf Basis „individuelle Unterkunft“ in die Quartierliste aufgenommen werden. Die Grundversorgung auf Basis individuelle Unterkunft beinhaltet für die Asylwerbenden die Krankenversicherung, für Erwachsene Verpflegungsgeld iHv. € 200,– für Kinder Verpflegungsgeld iHv. € 90,– und bei Vorlage eines vergebührten Mietvertrages eine Mietunterstützung von bis zu € 120,– für Einzelpersonen und € 240,– für Familien. Die Asylwerbenden werden sich selbst in den Geschäften der Umgebung versorgen.
Vom grundsätzlichen Verbot unselbständiger Erwerbstätigkeit sind Saisonarbeit, Erntehilfe und Tätigkeiten für Quartier und Gemeinde ausgenommen, das Einkommen darf aber monatlich € 110,– nicht überschreiten.

Viele weitere Informationen finden Sie auf dem Sozialserver unter www.soziales.steiermark.at/asyl , Unterstützung bekommen Sie von den Regionalbetreuern der Caritas unter 0316/8015-338, rechtliche Auskünfte bei ZEBRA – Interkulturelles Beratungs- und Therapiezentrum unter 0316/83 56 30-0 und natürlich stehen auch die KollegInnen vom Flüchtlingsreferat gerne mit Rat und Tat zur Seite, Sie erreichen Sie unter 0316/877-3570.

Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung,

mit besten Grüßen
Hannes Körbler

Hier der Download für die Anmeldung für eine Unterbringung: Aufnahmeblatt individuelle Unterkunft

Hier unsere weiteren Pläne bei Weltweitwandern: https://blog.hlade.com/2015/07/07/unsere-plattform-fuer-menschlichkeit/

Bitte um eure Spenden für unsere Projekte:

Kontoname:
Weltweitwandern Wirkt!
IBAN: AT37 6000 0000 7361 5501
BIC: OPSKATWW
Kennwort: Menschlichkeit / Spendername + Adresse


 

Kommentare ( 2 )

  • Gerald Bretterbauer

    Ich finde das echt toll was Ihr da macht !
    Kompliment.

    … und weil viele was machen kommt plötzlich auch in der Politik Bewegung in die Sache.
    Da wird ohne Druck Druck erzeugt. Nur mit Wärme hilfsbedürftigen Menschen gegenüber fängt die politische Suppe an zu köcheln.

    • Christian Hlade

      Danke, Gerald!
      Danke auch für den Aufruf in eurem Newsletter!!!
      Liebe Grüße aus Bulgarien
      Christian

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle mit * gegenzeichneten Felder sind Pflichtfelder.